24option Erfahrungen

24-Options-Erfahrung

Die 24option ist einer der bekanntesten Broker für binäre Optionen. In unserem Erfahrungsbericht soll geklärt werden, ob die Option Broker 24 für binäre Optionen als schwer einzustufen ist oder ob ein Betrug vorliegt. 24Option Betrug oder ein sicherer Broker? Inwiefern sehen die 24-Optionserfahrungen anderer Trader aus? Sämtliche Informationen über den Binary Options Broker finden Sie hier, im 24-Optionstest.

2. Optionstest & Erfahrung 2018 +++ Von Händlern für Händler

Bereits 2010 wurde der Online-Broker 24option ins Leben gerufen und ist einer der meistgenutzten Anbieter in diesem Land. 24option bietet als Tradingplattform den MT4 Meta-Trad. Händler können die Tradingplattform auf ihren Computer zu Haus oder auf ihr Mobiltelefon für den Mobilhandel downloaden. Händler bekommen ein Scheinstartguthaben von 100.000 Stücken.

Mit 24option können über 100 Anlagepapiere, wie z.B. die unterschiedlichsten Währungspaare im Devisenhandel oder CFDs auf verschiedene Vermögenswerte wie Aktien, Indexe, Commodities oder Krypto-Währungen mitgenommen werden. 24Option ist sowohl für Privatpersonen als auch für gewerbliche Kunden interessant. Im Falle von privaten Händlern wurde der Betrieb von Binäroptionen durch die von der Europäischen Aufsicht beauftragte OSMA seit Juni 2018 eingestellt.

Beim 24Optionstest werden die realen Erfahrungen von Händlern mit Maklern einbezogen. Den Anlegern sollte Unterstützung gewährt werden, wenn sie sich für ihre Geschäfte für einen speziellen Makler interessieren.

Für exotische Währungspaare bis 1:20 Uhr. Für CFDs auf Aktien besteht eine maximale Hebelwirkung von 1:5. Binary Options wurden nun vollständig aus dem Aktienprogramm gestrichen, da sie von der ESMA-Aufsichtsbehörde für Privatanleger gesperrt wurden.

Berufstrader, die ihre Expertise und das dazugehörige Eigenkapital unter Beweis stellen können, haben nach wie vor die Chance, mit Hebelwerten von bis zu 1:400 zu agieren. Gelegentlich gab es bei 24option Prämienangebote, die hauptsächlich über Afilliate Partner angeboten wurden. Aber auch die DSGVO verbot Boni, da sich viele neue Kunden über die hohe Bonusanforderung beschwerten.

Mit 24 Optionen können Händler über die Tradingplattform MetalTrader 4 (MT 4) einsteigen. Ein Konto mit 24option zu eröffnen ist ganz leicht und in wenigen Augenblicken abgeschlossen. Dazu muss der Investor auf die Schaltfläche "Registrieren" in der rechten oberen Ecke des Fensters einsteigen. Neue Kunden bekommen dann eine E-Mail mit einem Bestätigungslink. Zur Aufnahme des Handels müssen Sie nur das Programm MetalTrader 4 herunterladen.

Die 24 Optionen werden von der Cyprus Securities and Exchange Commission (Cysec) zugelassen und beaufsichtigt. Im Falle von Problemen oder Unklarheiten können Händler den Live-Chat 24 Std. am Tag oder die Telefonhotline während der normalen Geschäftszeiten kontaktieren. Dabei konnte der Online-Broker vor allem durch ein gutes Angebot im Devisenhandel und CFDs sowie durch einen sehr gut funktionierenden Kundendienst auszeichnen.

Die Trading-Plattform des Meta-Traders 4 ist zudem besonders benutzerfreundlich und benutzerfreundlich. Sie können den Meta-Händler 4 auch als Applikation auf Ihrem Mobiltelefon installieren. Für Einzelprodukte werden die Margenanforderungen für Privathändler von der europäischen Regulierungsbehörde EMA festgelegt. Binäroptionen wurden nach dem ESMA-Verbot aus dem Programms entfernt, ebenso wie Prämienaktionen für Privathändler.

Neueinsteiger können ein Demo-Konto anfordern und die vielen kostenfreien Online-Seminare und -Schulungen von 24option verwenden, um sich umfassend mit den Märkten und Trading-Strategien vertraut zu machen. Der Makler ist in Zypern über die lokale Niederlassung in Zypern einlizenziert.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum