ähnliche Seiten wie Auxmoney

Ähnliche Seiten wie Auxmoney

Normalerweise hat Auxmoney diese Informationen am Ende der Seite, ich würde gerne wissen, was Sie von Auxmoney halten. Unter Auxmoney auf der Website finden Sie das entsprechende Antragsformular. Die Antworten auf die Auxmoney-Seite habe ich leider nicht bekommen. Vielleicht findest du dort oder auf den anderen oder ähnlichen Seiten etwas. Achtung: Alle Angaben auf dieser Seite sind ohne Gewähr!

Es gibt viele Fallen

In letzter Zeit können Sie über verschiedene Onlineplattformen von Privaten ausleihen. In nur wenigen Monaten wurden mehrere Online-Portale zur Vermittlung von Krediten von Privaten gestartet. Darlehensnehmer können auch Einzelpersonen und für die meisten Plattforme kleine und mittelständische Betriebe sein. Mit dem Launch der Website von Elolly startete Ende MÃ??rz der neue Provider.

Wenige Tage später folgten die Seiten von Smartphone, mit ein wenig Distanz wurden die Seiten von Auxmoney freigegeben. Eine von ihnen, SOS Money, hat auch eine Website. Spaetestens im kommenden Jahr, so Geschaeftsfuehrer Michael Sander, werde das Gehalt auch ueber die Seiten von www.sosmoney. de seinem Inhaber gewechselt. Diejenigen, die viel Kapital benötigen, sollten Zins- und Bearbeitungskosten einsparen und besser als bei den Kreditinstituten aufbereitet werden.

Jeder, der Gelder zu leihen hat, erhält nicht nur gute Verzinsung, sondern kann sich auch sittlich gut anfühlen. So ist es kaum verwunderlich, dass nach Angaben der Operatoren das Kundeninteresse groß ist. "Die " Eine Anmeldung pro Stunde " soll nur Elollys Startseite sein. Er veröffentlicht jedoch keine genauen Angaben darüber, wie viele Darlehen mit welchem Umfang bereits gewährt wurden.

Nur zwölf Prozentpunkte der bisher angemeldeten Personen wollen sich finanziell engagieren.

Bienenwachs. Die Offerte von SOS Money sieht laut Managing Director Sander jedenfalls zum Teil in eine ähnliche Kernziele. Vor allem ein wesentlicher Unterscheid, der das Smava-Konzept in den Köpfen der Fachleute weitaus ernster erscheint als die Konkurrenzsituation. Dies ist die Erkenntnis, dass dort eigentlich alle Geschäfte verarbeitet werden, während Elolly und Auxmoney im Grunde genommen wie Kontaktbörsen arbeiten.

Dies beginnt mit der Tatsache, dass die Darlehensgeber selbst dafür sorgen müssen, dass potentielle Darlehensnehmer diejenigen sind, für die sie sich als solche erweisen. Diejenigen, die Gelder zur Verfuegung stellen, muessen auch selbst einen reellen Zins fuer sich beanspruchen, selbst Sicherungen suchen und im Fehlerfall eine ganze Reihe von Problemen haben.

Dies ist auch der Anlass, warum Branchenkenner davon ausgegangen sind, dass die vermeintlich verfügbaren Kreditbeträge fiktiv sind. Laut Elolly's Website waren es anfangs May über 21 Mio. EUR, und Auxmoney inserierte mit über sieben Mio. gleichzeitig verfügbaren Mitteln. Sogar das Ausfallsrisiko ist noch nicht das grösste Risiko für die Darlehensgeber.

In der Zwischenzeit hat Elolly die zunächst obligatorische Einwilligung in die Datenübermittlung widerrufen. Aber es gibt keine Sicherheit, ein Darlehen zu erhalten, und selbst die 9,50 EUR werden nicht zurückerstattet, wenn kein Tanzpartner gefunden wird.

Anders verhält es sich dagegen bei Smartava, deren Geschäftsmodell von Verbraucherschützern als ernst bezeichnet wird. Hier interagieren nicht Einzelpersonen untereinander, sondern das tatsächliche Aktivgeschäft wird von einer Hausbank wahrgenommen. Das ist bei Schmava das neu gegründete BIW in Willich. Es überprüft alle potentiellen Schuldner und vergibt ihnen Ratings, bevor sie ihre Anliegen in anonymisierter Form auf der Website darstellen können.

â??Wer in ein Vorhaben hineindenken möchte, seht auf der Startseite nicht nur die Grundidee und die Bodenbeschaffenheit des Darlehensnehmers, sondern auch seine Vorstellungen von den zu bezahlenden Zinsen.

"Die Zahlung erfolgt bei Smartava erst, wenn das Darlehen tatsächlich gewährt wurde. Von dem Darlehensbetrag ist dann ein Prozentsatz einmalig vom Darlehensnehmer ausbezahlt. Die Figuren bei Smartava wirken viel zuverlässiger als die bei der Wettbewerb.

Laut Artopé sind die Investoren von Smartphone bei Zahlungsproblemen auf zwei Arten durchgesetzt. Auf der einen Seite betreibt die Handelsplattform selbst das Mahnwesen und aktiviert Inkassogesellschaften, auf der anderen Seite werden die Mittel in einem Fundus zusammengeführt und immer an Schuldner derselben Ratingklasse vergeben. Wenn ein Darlehen platzte, sprangen die anderen ein.

SOS Money beabsichtigt, eine Kooperation zu gründen, in der Spender dann Mitglieder werden können. Auch in anderer Hinsicht weisen die Begriffe Smart und SOS Money erhebliche Unterschiede auf. SOS Money richtet sich aber auch an Start-ups und Firmen. Die Firma SOS Money hat es sich zum Ziel gesetzt, ihr Leistungsangebot klar auf Personalkredite zu beschränken. Genau wie es Elolly und Auxmoney heute tun.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum