Bankleitzahl Norisbank Filiale 431

BLZ Norisbank Filiale 431

BLZ: Filialnummer 430: 760 260 00 Filialnummer 431: 100 777 77. 431. 7019000000, Münchner Bank - Bad Tölz, Deutschland. Die norisbank - Bayreuth, Deutschland, 76026000. Die Commerzbank, ehemals Dresdner Bank Filiale Berlin I - Berlin, Deutschland. 26, 1007777777, NORSDE51XXX, norisbank, indizierte TAN-Liste, mobile TAN, photoTAN.

Bankenspezifische Informationen zur Einrichtung des Kontos - Allgemeine Informationen

Sehr geehrte Community, dieser Abschnitt soll Ihnen helfen, ein Konto mit finaler (HBCI) PIN/TAN in WISO My Money einzurichten! Sollte ein Kreditunternehmen oder das verantwortliche Datenzentrum nicht gelistet sein, klären Sie die Parametereingabe mit einem externen Kundenbetreuer oder elektronischen Bankier der entsprechenden Hausbank. * Bei Zweifel kann der verantwortliche IT-Dienstleister unter der Anschrift fints.org der DFG (ehemals ZKA) kontaktiert werden.

Es werden nach Angabe der Bankleitzahl und Anwahl der Zugriffsart "FinTS (HBCI) PIN/TAN" folgende Einstellungen vorgenommen: Markierung des Kontos in der Kontoführung und Bestimmung der Zugriffsart auf der Karteikarte Bank und Bankverbindung über die Taste [.....]. Nachdem die Zugriffsart "FinTS (HBCI) PIN/TAN" gewählt wurde, werden die oben aufgeführten Paramter eingegeben. Befolgen Sie nun den Wizard, der das neue Benutzerkonto für den Online-Zugang bereitstellt.

In wenigen Schritten ist die manuellen Erstellung eines HBCI-Kontaktes erledigt: Wechseln Sie in die Accountverwaltung und klicken Sie auf die Option "Online-Administration --> Verwaltung --> HBCI-Kontaktübersicht" In der Gesamtübersicht kennzeichnen und löschen Sie den entsprechenden Ansprechpartner von HBCI. Mit der Schaltfläche New können Sie einen Ansprechpartner für PIN/TAN (inkl. zweistufiger TAN) einrichten. Zugriffsart festlegen - Zugriffsdaten prüfen und übertragen.

Sofern das Hauptdepot (in der Regel Girokonto) den Geschäftsvorgang "Bausparumsätze" seitens der Bank vorsieht, aber auf der Kontoseite nicht zulässig ist, ist es sehr wahrscheinlich, dass das Bausparonto für HBCI aktiviert werden kann. Informationen über das Management von Scheckkarten über HBCI erhalten Sie beim lokalen Electronic Banking-Berater. Wird der Geschäftsvorgang "Kreditkartenumsatz" von der Bank mit dem Stammkonto (in der Regel Girokonto) mitgetragen, kann das Kartenkonto mit großer Sicherheit für HBCI aktiviert werden.

Unter Umbuchungen versteht man eine Übertragung auf ein Depot bei derselben Einrichtung, für das der Debitor auch Verfügungsrecht hat und das in der Regelfall unter der selben Benutzer-ID verwaltet wird. Für eine Überbuchung vom Übernachtdepot auf das Referenzdepot werden die Auftragsdaten im Zahlungsvorgang angezeigt und auf der Karteikarte "Details" wird die Durchführungsart "Überweisung" ausgewählt.

Über "Bearbeiten" und den Menüeintrag "TAN-Medien verwalten" kann die für das chipTAN-Verfahren angemeldete SparkassenCard in der HBCI-Kontaktübersicht auftauchen. Sowohl die für das SMS-TAN-Verfahren erfasste Mobiltelefonnummer als auch die mit der Bank abgestimmte Telefonnummer können in der HBCI-Kontaktübersicht über "Bearbeiten" und den Menüeintrag "TAN-Medien verwalten" eingesehen werden. Mit WISO My Money kann eine Benutzer-ID pro Account verwaltet werden.

Klicken Sie auf den Punkt "Online-Verwaltung" und wählen Sie die Option "Verwaltung --> HBCI-Kontaktübersicht" Auswählen und Abgleichen des Beitrags in der Adressliste. Setzen Sie nach der Wahl von "chipTAN optical" oder "smsTAN" und "Next" die Konvertierung fort. Übersicht der Kontakte eng zusammenfassen. Wählen Sie das gewünschte Bankkonto aus und gehen Sie zur Karteireiter "Bank- und Kontodaten". Zeigen Sie Tabs an, indem Sie auf den Menüeintrag "Konto bearbeiten" klicken.

Klicken Sie im Menü "Zugangsart" auf die Taste mit den drei Pünktchen, um die Art des Zugangs erneut zu bestimmen. Nachdem Sie "FinTS (HBCI) PIN/TAN" gewählt haben, kann die neue Legitimations-ID zusätzlich zu der bestehenden eingegeben werden. Hinweis: Die Umsetzung betrifft nur das derzeit in Bearbeitung befindliche Wertpapier. Die Änderung auf das jeweilige andere Vorgehen geschieht durch Festlegung der Zugriffsart und Wahl der für die chipTAN oder systemTAN definierten Legitimations-ID einschließlich des zugehörigen Sicherheitsmerkmals (PIN).

Klicken Sie auf den Eintrag "Online-Administration" und wählen Sie die Option "Administration --> HBCI-Kontaktübersicht". Klicken Sie auf den Eintrag "Online-Administration" und wählen Sie die Option "Administration --> HBCI-Kontaktübersicht". Stehen für ein Gemeinschaftskonto im chipTAN-Verfahren verschiedene Benutzer-IDs und zugeordnete Ausweise zur Verfügung, muss das System vor dem Kartenwechsel über die zugeordnete Benutzer-ID informiert werden.

Wählen Sie das gewünschte Bankkonto aus und gehen Sie zur Karteireiter "Bank- und Kontodaten". Zeigen Sie Tabs an, indem Sie auf den Menüeintrag "Konto bearbeiten" klicken. Klicken Sie im Menü "Zugangsart" auf die Taste mit den drei Pünktchen [....], um die Art des Zugangs erneut zu bestimmen. Nachdem Sie "FinTS (HBCI) PIN/TAN" gewählt haben, kann neben der Benutzer-ID (Legitimations-ID) für die Karten des ersten Berechtigten auch eine weitere Benutzer-ID für den zweiten Berechtigten eingegeben werden.

Geben Sie die zweite Benutzer-ID durch Eingeben der PIN und "Fortfahren" ein und schließen Sie die Wahl des TAN-Verfahrens ab. Die Änderung auf die andere Karten wird nun durch die Festlegung der Zugriffsart und die Wahl der jeweiligen Benutzer-ID (Legitimations-ID) einschließlich der Angabe des jeweiligen Sicherheits-Features (PIN) vorgenommen. Hinweis: Die Vergabe der Benutzer-ID betrifft nur das derzeit zu bearbeitende Benutzerkonto.

Geben Sie in den Kontoeinstellungen auf der Karteikarte "Bank- und Kontodaten" das von Ihnen bevorzugte TAN-Medium (Telefonbezeichnung) an. Nachdem Sie die Bankleitzahl 50050222 eingegeben und die Zugriffsart "FinTS (HBCI) PIN/TAN" gewählt haben, werden folgende Einstellungen vorgenommen: Kennzeichnung des Kontos in der Kontoführung und Bestimmung der Zugriffsart auf der Karteikarte Bank und Bankverbindung über die Taste [.....].

Nachdem die Zugriffsart "FinTS (HBCI) PIN/TAN" gewählt wurde, werden die oben aufgeführten Paramter eingegeben. Befolgen Sie nun den Wizard, der das neue Benutzerkonto für den Online-Zugang bereitstellt. Der HBCI-Kontakt kann in wenigen Schritten manuell eingerichtet werden: Wechseln Sie in die Kontenverwaltung und klicken Sie auf die Schaltfläche "Online-Administration --> Verwaltung --> HBCI-Kontaktübersicht". Zugriffsart festlegen und die Wahl "FinTS (HBCI) PIN/TAN" akzeptieren.

Die Zugangsmöglichkeit zum Kreditkartengeschäft besteht daher über die BLZ 50050201 und die Zugriffsart "PIN/TAN Web". 1822direkt bietet seit Anfang 2012 den Zutritt über FinTS PIN/TAN an. Für alle, die bisher den Zutritt über "PIN/TAN Web" (Screen Parser) genutzt haben, steht nun der neue Zutritt zur Verfügung. Zuerst muss darauf geachtet werden, dass die Bankleitzahl 50050222 in den Kontoangaben auf der Karteireiter "Bank und Kontodaten" eingegeben wird.

Der Account wird nach dem Ändern der BLZ deaktiviert. Klicken Sie auf die Schaltfläche "Online-Administration --> Verwaltung --> HBCI-Kontaktübersicht". Zugriffsart festlegen und die Wahl "FinTS (HBCI) PIN/TAN" akzeptieren. Aktuelles: Kreditkarten-Konten, die mit den Programmen Find HBCI und Fint PIN/TAN erreichbar sind. Überprüfen Sie, ob das von Ihnen gewählte Kartenkonto verfügbar ist und wählen Sie eine Option aus.

Mit welchen Kreditinstituten wird das Kreditkartengeschäft mit FinTS durchgesetzt? Über FinTS HBCI (Chipkarte) werden Kreditkartentransaktionen und Guthaben von der Commerzbank betreut. Einnahmen werden nicht über FinTS PIN/TAN unterlegt. Somit kann jede Sparbank selbst entscheiden, ob und wie sie sich am Kreditkartengeschäft mit FinTS beteiligt. Falls die Sparbank den Geschäftsvorgang "Umsatz Kreditkartenkonto" durchführt, das Girokonto aber noch nicht aktiviert ist, müssen Sie zunächst beim Kundenbetreuer der Sparbank die Aktivierung dieses Geschäftsvorfalles anstreben.

Somit kann jede VR-Bank selbst entscheiden, ob sie am Kreditkartengeschäft mit FinTS mitwirkt. Über den Zugriff "PIN/TAN Web" (Screen Parser) können Sie auch auf Karten ohne FinTS-Unterstützung zugreifen. Es werden nach Angabe der Bankleitzahl und Anwahl der Zugriffsart "FinTS (HBCI) PIN/TAN" folgende Einstellungen vorgenommen: Markierung des Kontos in der Kontoführung und Bestimmung der Zugriffsart auf der Karteikarte Bank und Bankverbindung über die Taste [.....].

Nachdem die Zugriffsart "FinTS (HBCI) PIN/TAN" gewählt wurde, werden die oben aufgeführten Paramter eingegeben. Befolgen Sie nun den Wizard, der das neue Benutzerkonto für den Online-Zugang bereitstellt. In wenigen Schritten ist die manuellen Erstellung eines HBCI-Kontaktes erledigt: Wechseln Sie in die Accountverwaltung und klicken Sie auf die Option "Online-Administration --> Verwaltung --> HBCI-Kontaktübersicht" In der Gesamtübersicht kennzeichnen und löschen Sie den entsprechenden HBCI-Kontakt.

Mit der Schaltfläche New können Sie einen Ansprechpartner für PIN/TAN (inkl. zweistufiger TAN) einrichten. Zugriffsart festlegen - Zugriffsdaten prüfen und übertragen. Die Verwaltung des Kreditkartenkontos ist zurzeit nicht über HBCI möglich. Aufgrund der fehlenden Vertriebsbereitstellung über die HBCI-Schnittstelle kann das PKK-Konto daher nur mit der Zugriffsart PIN/TAN Web (Screen Parser) geführt werden. Von der Kreditkartenbörse betroffene Kundinnen und Servicekunden können für einen vorhandenen (PIN/TAN Web) Zugriff im Rahmen des Programms ein eigenes Kartenkonto einrichten.

Klicken Sie auf den Eintrag "Neues Konto". Wählen Sie nach der Wahl der Zugriffsart "FinTS (HBCI) PIN/TAN" den vorhandenen Ruf. Es werden nach Eingeben der BLZ und Anwahl der Zugriffsart "FinTS (HBCI) PIN/TAN" folgende Einstellungen vorgenommen: Benutzer-ID: 3-stellige Zweigstellennummer + 7-stellige Bankleitzahl + zweistellige Subkontonummer Die Benutzer-ID muss kontinuierlich und ohne Leerzeichen eingegeben werden.

Wählen Sie das Benutzerkonto in der Kontoführung aus und bestimmen Sie die Zugriffsart auf der Karteikarte Bank und Bankdaten über die Taste [.....]. Nachdem die Zugriffsart "FinTS (HBCI) PIN/TAN" gewählt wurde, werden die oben aufgeführten Paramter eingegeben. Befolgen Sie nun den Wizard, der das neue Benutzerkonto für den Online-Zugang bereitstellt. In wenigen Schritten ist die manuellen Erstellung eines HBCI-Kontaktes erledigt:

Wechseln Sie in die Accountverwaltung und klicken Sie auf die Option "Online-Administration --> Verwaltung --> HBCI-Kontaktübersicht" In der Gesamtübersicht kennzeichnen und löschen Sie den entsprechenden Ansprechpartner von HBCI. Mit der Schaltfläche New können Sie einen Ansprechpartner für PIN/TAN (inkl. zweistufiger TAN) einrichten. Geben Sie die Benutzer-ID ein, die aus einer 3-stelligen Zweigstellennummer + einer 7-stelligen Kundennummer + einer 2-stelligen Unterkontonummer besteht. Zugriffsart festlegen - Zugriffsdaten prüfen und übertragen.

Bei der Deutschen Bundesbank / Berlinischen Landesbank wird aus Gründen der Sicherheit zwischen der Zugriffsberechtigung für das Web Banking und dem HBCI-Übertragungskanal mit PIN und TAN unterschieden. Zur Konfiguration ist eine ausdrückliche Aktivierung der Zugriffsart "FinTS (HBCI) PIN/TAN" notwendig. Suche nach der Filiale unter und wähle sie dann aus. Die Niederlassungsnummer wird dann in den Adressdaten aufgelistet.

Für Geschäftskunden der Berlinischen Nationalbank ist die Geschäftsstellen-Nummer unter abrufbar. Für Norisbankkunden gilt die Zweigstellennummer 430 (für BLZ 76026000) oder 431 (für BLZ 1007777777). Die Bankleitzahl für Norisbank-Kunden basiert auf der dreiziffrigen Filialnummer: Zweigstelle 430 (BLZ 76026000), Zweigstelle 431 (BLZ 1007777777). Auch auf dem Kundenkontoauszug oder auf der Noriskarte oder auf der Noriskarte ist die Bankleitzahl angegeben.

Im Gegensatz zur gewohnten Einstellung in WISO My Money wird das Depot mit der Kontoart Sparbuch/Sparkonto erstellt. Die Administration von Geschäftsaufträgen über HBCI wird von der Hausbank nicht betreut. Der Zugriff auf das Kreditkartenkonto der Deutschen Bundesbank geschieht über die Zugriffsart PIN/TAN Web. *Je nach Zugriffsart werden verschiedene BPD-Dateien ausgeliefert. Im MG werden daher BPD-Daten für jede Benutzer-ID und nicht mehr für jede Bankleitzahl abgelegt.

Bei der Einrichtung des Zugriffs über FinTS (HBCI) PIN/TAN wird eine der nachfolgenden Meldungen angezeigt: "Verarbeitung nicht möglich (9010) 20011 Nicht zugangsberechtigter Debitor (9900)" Möglicherweise gefolgt von "Signature Issuer incorrect" "User for channel not authorized (9210)" Ursache: A. Es besteht keine Zugriffsberechtigung für Banken mit HBCI PIN/TAN. Die Bank hat das Spielerkonto nicht aktiviert.

Antwort: A. Im Internet-Banking der DB muss unter Service / Options > Other services der Übertragungspfad HBCI PIN/TAN freigeschaltet sein. Im Unterschied zu den meisten Kreditinstituten stellt die DK die Empfängerdaten zum Zwecke der Nutzung zur Verfügung und nicht in den dafür vorgesehenen Feldern des MT940 für den Zugriff über HBCI. Das Einrichten von Accounts und das Bestimmen der Zugriffsart bei der DB 24 (Db24) schlägt fehl.

Dt. Bank: Kann die mobileTAN auch in den Zugangskanälen MobilBanking, HBCI und FinTS verwendet werden? Es werden nach Angabe der Bankleitzahl und Anwahl der Zugriffsart "FinTS (HBCI) PIN/TAN" folgende Einstellungen vorgenommen: Markierung des Kontos in der Kontoführung und Bestimmung der Zugriffsart auf der Karteikarte Banken- und Kontoinformationen über die Taste [.....]. Nachdem die Zugriffsart "FinTS (HBCI) PIN/TAN" gewählt wurde, werden die oben aufgeführten Paramter eingegeben.

Befolgen Sie nun den Wizard, der das neue Benutzerkonto für den Online-Zugang bereitstellt. In wenigen Schritten ist die manuellen Erstellung eines HBCI-Kontaktes erledigt: Wechseln Sie in die Kontenverwaltung und klicken Sie auf die Schaltfläche "Online-Administration --> Verwaltung --> HBCI-Kontaktübersicht". Mit der Schaltfläche New können Sie einen Ansprechpartner für PIN/TAN (inkl. zweistufiger TAN) einrichten. Stellen Sie die HBCI-Protokollversion auf HBCI in der Version 1. 4. oder 4. 1. auf HBCI in der Version 1. 4. auf HBCI in der Version 1. 4. auf HBCI in der Version 1. auf HBCI in der Version 1. auf HBCI in der Version 1. auf HBCI in der Version 1. auf HBCI in der Version 1. auf HBCI 2. 2. 2. oder FinTS 3. 0 (bei FinTS 3. 0 ist eine 5 bis 10-stellige PIN zulässig).

Zugriffsart festlegen - Zugriffsdaten prüfen und übertragen. Falls Sie bereits über einen Internetzugang zum Internet Banking + Maklergeschäft von ING-DiBa verfügen, können Sie HBCI automatisiert nutzen. Die HBCI-Methode kann mit den Ausführungen HBCI II. 1. 2. bzw. HBCI II. 1. oder HBCI II. 1. 4. 2. bzw. HBCI III. 0. Bei HBCI 2.2 ist die Legitimierung mit 5 bis 6-stelliger PIN möglich, bei FTS 4.0 sind es 5 bis 10 Ziffern.

Mit der Zugriffsart PIN/TAN Web kann in der jeweils gültigen Version das Lager (auch mehrere) aufgebaut werden. Der DiBa-Schlüssel ist für den HBCI-Zugang mit PIN und TAN nicht von Bedeutung. Bei der Einrichtung des Zugriffs über FinTS (HBCI) PIN/TAN wird die folgende Fehlernachricht angezeigt: 9942 )" Ursache: Das Account ist für HBCI nicht aktiviert.

Verkürzen Sie die PIN auf 5 Ziffern oder benutzen Sie Finnland 3G. 0. Welche Anforderungen habe ich beim Zugriff auf "FinTS (HBCI) PIN/TAN" der ING Diba? Es werden nach Angabe der Bankleitzahl und Anwahl der Zugriffsart "FinTS (HBCI) PIN/TAN" folgende Einstellungen vorgenommen: Markierung des Kontos in der Kontoführung und Bestimmung der Zugriffsart auf der Karteikarte Bank und Bankverbindung über die Taste [.....].

Nachdem die Zugriffsart "FinTS (HBCI) PIN/TAN" gewählt wurde, werden die oben aufgeführten Paramter eingegeben. Befolgen Sie nun den Wizard, der das neue Benutzerkonto für den Online-Zugang bereitstellt. In wenigen Schritten ist die manuellen Erstellung eines HBCI-Kontaktes erledigt: Wechseln Sie in die Kontenverwaltung und klicken Sie auf die Schaltfläche "Online-Administration --> Verwaltung --> HBCI-Kontaktübersicht". Mit der Schaltfläche New können Sie einen Ansprechpartner für PIN/TAN (inkl. zweistufiger TAN) einrichten.

Zugriffsart festlegen - Zugriffsdaten prüfen und übertragen. Wenn ein zuvor extern verwalteter Account ins Netz geht, muss die komplette Accountnummer (9-stellig) in den Account-Eigenschaften eingetragen werden. Achten Sie daher darauf, dass Sie die korrekte Kontoart auswählen. Wenn die Eingangszahlung auf ein bestimmtes Depot gebucht werden soll, muss der Aufkäufer das Merkmal Unterkonto mitgeben. comdirect ist unter den BLZs 20041111, 20041133, 20041144, 20041144 und 20041155 (Stand 01/2010) aufgeführt.

Der Umstieg von iTAN auf das mobileTAN-Verfahren kann im Projektbereich "Konten" auf der Karteireiter "Bank- und Kontodaten" durchgeführt werden. Nachdem Sie die Bankleitzahl 30060601 (ohne Regionalbankleitzahl ) eingegeben und die Zugriffsart "FinTS (HBCI) PIN/TAN" gewählt haben, werden folgende Einstellungen vorgenommen: Kennzeichnung des Kontos in der Kontoführung und Festlegung der Zugriffsart auf der Karteikarte Bank und Bankverbindung über die Taste [......].

Nachdem die Zugriffsart "FinTS (HBCI) PIN/TAN" gewählt wurde, werden die oben aufgeführten Paramter eingegeben. Befolgen Sie nun den Wizard, der das neue Benutzerkonto für den Online-Zugang bereitstellt. In wenigen Schritten ist die manuellen Erstellung eines HBCI-Kontaktes erledigt: Wechseln Sie in die Kontenverwaltung und klicken Sie auf die Schaltfläche "Online-Administration --> Verwaltung --> HBCI-Kontaktübersicht". Mit der Schaltfläche New können Sie einen Ansprechpartner für PIN/TAN (inkl. zweistufiger TAN) einrichten.

Zugriffsart festlegen - Zugriffsdaten prüfen und übertragen. Laut apoBank werden die HBCI/FinTS-Versionen HBCI II. 1, HBCI II. 1, HBCI II. 1, HBCI II. 1, HBCI II. 1, HBCI II. 1, HBCI II. 1, HBCI II. 2. 2, HBCI/FinTS 2. 2. 2. 2. 0 unterstützt. Unter Umbuchungen versteht man eine Übertragung auf ein Depot bei derselben Einrichtung, für das der Debitor auch Verfügungsrecht hat und das in der Regelfall unter der selben Benutzer-ID verwaltet wird.

Es werden nach Angabe der Bankleitzahl und Anwahl der Zugriffsart "FinTS (HBCI) PIN/TAN" folgende Paramter eingegeben: Benutzer-ID: Kundennummer und Autorisierungsnummer (nacheinander ohne Leerstellen und Bindestriche schreiben). Wählen Sie das Benutzerkonto in der Kontoführung aus und bestimmen Sie die Zugriffsart auf der Karteikarte Bank und Bankdaten über die Taste [.....]. Nachdem die Zugriffsart "FinTS (HBCI) PIN/TAN" gewählt wurde, werden die oben aufgeführten Paramter eingegeben.

Befolgen Sie nun den Wizard, der das neue Benutzerkonto für den Online-Zugang bereitstellt. In wenigen Schritten ist die manuellen Erstellung eines HBCI-Kontaktes erledigt: Wechseln Sie in die Kontenverwaltung und klicken Sie auf die Schaltfläche "Online-Administration --> Verwaltung --> HBCI-Kontaktübersicht". Mit der Schaltfläche New können Sie einen Ansprechpartner für PIN/TAN (inkl. zweistufiger TAN) einrichten. Zugriffsart festlegen - Zugriffsdaten prüfen und übertragen.

Es werden nach Angabe der Bankleitzahl und Anwahl der Zugriffsart "FinTS (HBCI) PIN/TAN" folgende Einstellungen vorgenommen: Markierung des Kontos in der Kontoführung und Bestimmung der Zugriffsart auf der Karteikarte Bank und Bankverbindung über die Taste [.....]. Nachdem die Zugriffsart "FinTS (HBCI) PIN/TAN" gewählt wurde, werden die oben aufgeführten Paramter eingegeben. Befolgen Sie nun den Wizard, der das neue Benutzerkonto für den Online-Zugang bereitstellt.

In wenigen Schritten ist die manuellen Erstellung eines HBCI-Kontaktes erledigt: Wechseln Sie in die Accountverwaltung und klicken Sie auf die Option "Online-Administration --> Verwaltung --> HBCI-Kontaktübersicht" In der Gesamtübersicht kennzeichnen und löschen Sie den entsprechenden Ansprechpartner von HBCI. Mit der Schaltfläche New können Sie einen Ansprechpartner für PIN/TAN (inkl. zweistufiger TAN) einrichten. Fahren Sie fort und setzen Sie HBCI Versionen FinTEN der HBCI Versionen FinTEN III. 0.

Zugriffsart festlegen - Zugriffsdaten prüfen und übertragen. Es werden nach Angabe der Bankleitzahl und Anwahl der Zugriffsart "FinTS (HBCI) PIN/TAN" folgende Werte eingegeben: Kontonummer: muss mit 10 Ziffern angegeben werden. Wählen Sie das gewünschte Kundenkonto in der Kontoführung aus und verlängern Sie die Kundennummer mit vorangestellten Nullstellen auf 10-stellig (!). Auf der Karteikarte Bank und Kontoinformationen bestimmen Sie mit der Taste [....] die Art des Zugriffs.

Nachdem die Zugriffsart "FinTS (HBCI) PIN/TAN" gewählt wurde, werden die oben aufgeführten Paramter eingegeben. Befolgen Sie nun den Wizard, der das neue Benutzerkonto für den Online-Zugang bereitstellt. In wenigen Schritten ist die manuellen Erstellung eines HBCI-Kontaktes erledigt: Wechseln Sie in die Accountverwaltung und klicken Sie auf die Option "Online-Administration --> Verwaltung --> HBCI-Kontaktübersicht" In der Gesamtübersicht kennzeichnen und löschen Sie den entsprechenden HBCI-Kontakt.

Mit der Schaltfläche New können Sie einen Ansprechpartner für PIN/TAN (inkl. zweistufiger TAN) einrichten. Die Bankleitzahl muss immer die BLZ 700 202 70 der Universität der Künste - HypoVereinsbank (München) sein. Zugriffsart festlegen - Zugriffsdaten prüfen und übertragen. Für HBCI mit Leitmedium kann der INI-Brief per PIN/TAN im Internet-Banking aktiviert werden.

Bei erstmaliger Nutzung des Kontos mit Bankensoftware sind die Erträge erst nach dem darauffolgenden Ertrag verfügbar. Der HVB hat Zugriff unter der BLZ der Hauptverwaltung (700 202 70), aber die Konti unter der BLZ der kreditgebenden Stelle. Klicken Sie im Datensafe unter Zutritte auf der linken Seite auf "Neuer Eintrag" und füllen Sie die Eingabefelder mit den gleichen Angaben der tatsächlichen Konti, aber anders mit der Bankleitzahl 700 202 70 aus. Aktuell: Es gibt derzeit keine laufenden Nachrichten.

Es werden nach Angabe der Bankleitzahl und Anwahl der Zugriffsart "FinTS (HBCI) PIN/TAN" folgende Einstellungen vorgenommen: Markierung des Kontos in der Kontoführung und Bestimmung der Zugriffsart über die Taste [....] auf der Karteikarte Bank und Kontoinformationen. Nachdem die Zugriffsart "FinTS (HBCI) PIN/TAN" gewählt wurde, werden die oben aufgeführten Paramter eingegeben.

Befolgen Sie nun den Wizard, der das neue Benutzerkonto für den Online-Zugang bereitstellt. Wechseln Sie in die Accountverwaltung und klicken Sie auf die Option "Online-Administration --> Verwaltung --> HBCI-Kontaktübersicht" In der Gesamtübersicht kennzeichnen und löschen Sie den entsprechenden Ansprechpartner von HBCI. Mit der Schaltfläche New können Sie einen Ansprechpartner für PIN/TAN (inkl. zweistufiger TAN) einrichten. Zugriffsart festlegen - Zugriffsdaten prüfen und übertragen.

Über den HBCI-Übertragungskanal geben die Sparkassen maximal 4 Zahlungslinien in den Umsatzzahlen zurück. Über HBCI PIN/TAN betreuen die Sparkassen Kreditkarten-Konten (SpardaMasterCard). Bei dem Übertragungskanal HBCI PIN/TAN hat Sparkda nicht vor, den Umsatz für Kredit-/Kreditkonten abzufragen. EU-Überweisung, SpardaPostbox und SpardaDirectOrder on line werden von der Bank nicht über HBCI betreut. Informationen für Benutzer des WISO-Kontos Online:

Aktuelle Informationen: 27.07. 2010 - Die Augsburger Sparkasse (BLZ 72090500), die sich seit vielen Jahren nicht mehr am HBCI-Banking beteiligt, hat kürzlich begonnen, die PIN/TAN des finnischen Unternehmens zu vermarkten. Commerzbank meldet: Der Zugriff über finnische (HBCI) PIN/TAN wurde am 07.02.2011 eingestellt. Von der Commerzbank wird der Zugriff über die finst.... Jeder Kunde der früheren Commerzbank, der bisher HBCI PIN/iTAN als Rechtfertigungsverfahren in seiner Online-Banking-Software genutzt hat, kann seinen Zugangspfad zu HBCI mit einer elektronischen Unterschrift (HBCI-Chipkarte oder Unterschriftsdatei auf Wechselmedien) umwandeln ("Info").

Alternativ zur Umschaltung auf HBCI mit digitaler Unterschrift (Chipkarte oder Schlüsseldatei) ist seit dem 8. Februar 2011 der Zugriff über PIN/TAN Web (Screen Scraping) möglich. Bankleitzahl: Bankleitzahl: BLZ auf dem Konto des depotführenden Instituts (BLZ der Sparkassenfiliale). Nachdem die Zugriffsart FinTS (HBCI) PIN/TAN ausgewählt und die PIN eingegeben wurde, wird das Deka-Depot unmittelbar zur Verfügung gestellt.

Wählen Sie das Benutzerkonto in der Kontoführung aus und bestimmen Sie die Zugriffsart auf der Karteikarte Bank und Bankdaten über die Taste [.....]. Nachdem Sie die Zugriffsart "FinTS (HBCI) PIN/TAN" gewählt und die Legitimations-ID akzeptiert haben, kann der Mitarbeiter aussteigen. Erforderlich ist zumindest ein Onlinekonto (in der Regel ein Girokonto) bei der kontoverwaltenden Bank sowie die Aktivierung des Depot für den HBCI-Überweisungskanal mit PIN und TAN durch die Bank.

Für denjenigen, der kein Online-Konto bei einer Bank hat, kann sein Deka Depot (BLZ 50050999) mit PIN/TAN Web-Zugang (Screen Parser) verwaltet werden. Bei einem Zugriff über PIN/TAN Web erfolgt folgende Fehlermeldung: ""Bei der Bearbeitung ist ein Problem aufgetreten: Die Vorgehensweise bei der Erstellung von Logfiles können Sie hier im Kapitel "Was kann ich tun, wenn ich eine Fehlermeldung beim PIN/TAN Webzugang erhalte?

Es werden nach Angabe der Bankleitzahl und Anwahl der Zugriffsart "FinTS (HBCI) PIN/TAN" folgende Einstellungen vorgenommen: Markierung des Kontos in der Kontoführung und Bestimmung der Zugriffsart auf der Karteikarte Bank und Bankverbindung über die Taste [.....]. Nachdem die Zugriffsart "FinTS (HBCI) PIN/TAN" gewählt wurde, werden die oben aufgeführten Paramter eingegeben. Befolgen Sie nun den Wizard, der das neue Benutzerkonto für den Online-Zugang bereitstellt.

In wenigen Schritten ist die manuellen Erstellung eines HBCI-Kontaktes erledigt: Wechseln Sie in die Kontenverwaltung und klicken Sie auf die Schaltfläche "Online-Administration --> Verwaltung --> HBCI-Kontaktübersicht". Mit der Schaltfläche New können Sie einen Ansprechpartner für PIN/TAN (inkl. zweistufiger TAN) einrichten. Geben Sie die Bankleitzahl ein und schalten Sie die zusätzliche Option "Zugangsdaten von Hand eingeben" ein. HBCI Version Feinheiten III. 0 auswählen, fortfahren und Einstellungen vornehmen.

Zugriffsart festlegen - Zugriffsdaten prüfen und übertragen. Es werden nach Angabe der Bankleitzahl und Anwahl der Zugriffsart "FinTS (HBCI) PIN/TAN" folgende Einstellungen vorgenommen: Markierung des Kontos in der Kontoführung und Bestimmung der Zugriffsart auf der Karteikarte Bank und Bankverbindung über die Taste [.....]. Nachdem die Zugriffsart "FinTS (HBCI) PIN/TAN" gewählt wurde, werden die oben aufgeführten Paramter eingegeben.

Befolgen Sie nun den Wizard, der das neue Benutzerkonto für den Online-Zugang bereitstellt. In wenigen Schritten ist die manuellen Erstellung eines HBCI-Kontaktes erledigt: Wechseln Sie in die Accountverwaltung und klicken Sie auf die Option "Online-Administration --> Verwaltung --> HBCI-Kontaktübersicht" In der Gesamtübersicht kennzeichnen und löschen Sie den entsprechenden Ansprechpartner von HBCI. Mit der Schaltfläche New können Sie einen Ansprechpartner für PIN/TAN (inkl. zweistufiger TAN) einrichten.

HBCI Version Feinheiten III. 0 auswählen, fortfahren und Einstellungen vornehmen. Zugriffsart festlegen - Zugriffsdaten prüfen und übertragen. Unterstützt wird die Onlineabfrage von Kreditkartentransaktionen über Finnland (HBCI) PIN/TAN durch die Volks- und Raiffeisenbanken. Dabei werden die Kreditkartentransaktionen über das Internet abgerufen. Voraussetzung ist die Aktivierung des Kreditkarte-Kontos für den Vertriebskanal HBCI PIN/TAN. Es werden nach Angabe der Bankleitzahl und Anwahl der Zugriffsart "FinTS (HBCI) PIN/TAN" folgende Einstellungen vorgenommen: Markierung des Kontos in der Kontoführung und Bestimmung der Zugriffsart auf der Karteikarte Bank und Bankverbindung über die Taste [.....].

Nachdem die Zugriffsart "FinTS (HBCI) PIN/TAN" gewählt wurde, werden die oben aufgeführten Paramter eingegeben. Befolgen Sie nun den Wizard, der das neue Benutzerkonto für den Online-Zugang bereitstellt. In wenigen Schritten ist die manuellen Erstellung eines HBCI-Kontaktes erledigt: Wechseln Sie in die Kontenverwaltung und klicken Sie auf die Schaltfläche "Online-Administration --> Verwaltung --> HBCI-Kontaktübersicht". Mit der Schaltfläche New können Sie einen Ansprechpartner für PIN/TAN (inkl. zweistufiger TAN) einrichten.

Geben Sie die Bankleitzahl (BLZ) ein und schalten Sie die zusätzliche Option "Zugangsdaten von Hand eingeben" ein. Zugriffsart festlegen - Zugriffsdaten prüfen und übertragen. Auch die Volks- und Raiffeisenbanken, die BBBank sowie andere Institutionen im Ruhrgebiet von fiduzien helfen bei der Onlineabfrage von Kreditkartentransaktionen über FinTS (HBCI) PIN/TAN. Voraussetzung ist die Aktivierung des Kreditkarte-Kontos für den Vertriebskanal HBCI PIN/TAN.

Es werden nach Angabe der Bankleitzahl und Anwahl der Zugriffsart "FinTS (HBCI) PIN/TAN" folgende Einstellungen vorgenommen: Markierung des Kontos in der Kontoführung und Bestimmung der Zugriffsart auf der Karteikarte Bank und Bankverbindung über die Taste [.....]. Nachdem die Zugriffsart "FinTS (HBCI) PIN/TAN" gewählt wurde, werden die oben aufgeführten Paramter eingegeben. Befolgen Sie nun den Wizard, der das neue Benutzerkonto für den Online-Zugang bereitstellt.

In wenigen Schritten ist die manuellen Erstellung eines HBCI-Kontaktes erledigt: Wechseln Sie in die Kontenverwaltung und klicken Sie auf die Schaltfläche "Online-Administration --> Verwaltung --> HBCI-Kontaktübersicht". Mit der Schaltfläche New können Sie einen Ansprechpartner für PIN/TAN (inkl. zweistufiger TAN) einrichten. Die HBCI-Version fingiert drei: Zugriffsart festlegen - Zugriffsdaten prüfen und akzeptieren. Mit der in Finnland spezifizierten Double Submission Control wird vor Replay-Angriffen während des Bankgeschäfts geschützt, d.h. Abfangen und mehrfache Ausführung der gleichen Übertragung gegen den Wunsch des Bankkunden. der Bankkunde wird durch die Double Submission Control geschützt.

Bei einer Online-Transaktion erhalten Sie folgende Fehlermeldung: "Falscher Parameter" Das aufgetretene Fehler tritt z.B. auf, wenn die Kontonummer des Programms in einem anderen als dem von der Hausbank erwarteten Kontoformat angegeben ist. Öffnen Sie die HBCI-Kontaktübersicht, entfernen Sie bestehende Kontakte der PSD-Tochter und legen Sie einen neuen an. Während dieses Prozesses wird das Benutzerkonto deaktiviert und alle Bestellungen im Online Center werden mitgenommen.

Dann bestimmen Sie die Beschaffungsart. Nachdem Sie die Hauptbankleitzahl eingegeben und die Zugriffsart "FinTS (HBCI) PIN/TAN" gewählt haben, werden folgende Einstellungen vorgenommen: Kennzeichnen Sie das Benutzerkonto in der Kontoführung und bestimmen Sie die Zugriffsart auf der Karteikarte Bank und Benutzerkonto über die Taste [.....]. Nachdem die Zugriffsart "FinTS (HBCI) PIN/TAN" gewählt wurde, werden die oben aufgeführten Paramter eingegeben.

Befolgen Sie nun den Wizard, der das neue Benutzerkonto für den Online-Zugang bereitstellt. In wenigen Schritten ist die manuellen Erstellung eines HBCI-Kontaktes erledigt: Wechseln Sie in die Kontenverwaltung und klicken Sie auf die Schaltfläche "Online-Administration --> Verwaltung --> HBCI-Kontaktübersicht". Mit der Schaltfläche New können Sie einen Ansprechpartner für PIN/TAN (inkl. zweistufiger TAN) einrichten. Nachdem Sie die Bankleitzahl (BLZ des Hauptkonto) eingegeben haben, schalten Sie die Auswahlmöglichkeit "Zugangsdaten von Hand eingeben" ein.

Auswahl von Feinheiten für Fin TS 4. 0, Fortfahren und Übernehmen der Standardeinstellungen..... Zugriffsart festlegen - Zugriffsdaten prüfen und übertragen. Die Zugangsberechtigung erfolgt mit der BLZ des Hauptkonto (in der Regel ein Girokonto). Passwortformat - Für den Zugriff über finnische (HBCI) PIN/TAN ist eine 5-stellige alpha-numerische PIN ohne Umlaute zulässig. Auf der Unterseite der Kreditkarte befinden sich die Bankleitzahl und die Bankleitzahl.

Übertragungen von der SparCard 3000 plus Direktkonto auf das Kontokorrent können nur über die Web-Zugangsmethode PIN/TAN erfolgen. Wenn Sie HBCI für den Erwerb verwenden, werden Überweisungsbuchungen auf das Referenzdepot von der Bank nicht berücksichtigt. Über PIN/TAN Web sind Geschäftsvorgänge wie Banküberweisungen, Saldo- und Umsatzabfragen möglich. SparCard-Besitzer ohne angeschlossenes Scheckkonto tragen die Telefon-PIN für die Zugriffsart PIN/TAN Web ein.

Wenn Sie auch Transaktionen erhalten möchten, ändern Sie die BLZ in den Bank- und Kontoangaben von aktuell "00000000000" auf die BLZ aus dem laufenden Konto und bestätigen Sie die Änderungen mit "Ok". Wählen Sie dann mit der Schaltfläche [....] die Art des Zugriffs und "PIN/TAN Web" (die Benutzer-ID ist die Konto-Nummer des aktuellen Kontos und wird im Assistenten selbstständig angezeigt).

Der Abfragevorgang auf der Karteikarte Verkaufsparameter kann dann auf "Verkaufsabfrage" gesetzt werden. Tipp: Wenn der Zugriff "PIN/TAN Web" unterbrochen ist, können Sie die Zugriffsart vorübergehend auf "FinTS (HBCI) PIN/TAN" einstellen, bis ein Update erfolgt ist. Zwei Eingaben für die Benutzer-ID werden dann im Wizard angezeigt, der oberste Eintrag ist in der Regelung zum FinTS-Zugang und der unterste zum PIN/TAN-Webzugriff.

Für die weitere Erfassung der Verkäufe ist eine Umschlüsselung auf die Zugriffsart "PIN/TAN Web" notwendig. Das Investmentkonto Postbank EASYTRAAD Depot bzw. Anlagenkonto wird mit der BLZ 37011000 und der Zugriffsart "PIN/TAN Web" angelegt. Bei der Zugriffsart PIN/TAN Web sind die Geschäftsvorgänge Transfer, Saldo und Fluktuationsabfrage für das Investmentkonto verfügbar.

Easy Trade DP und AK als Gemischtes Depot/-anlagekonto - Nach dem Einloggen in die Internet-Vermittlung können Sie unter "Registriert als" die Kontoangaben einsehen und die dazugehörigen Eigentümer beachten, z.B. die Kaution Helga Muster und das Investmentkonto Hans Muster können dazugehören. Nun bestimmen Sie die Zugriffsart für das Wertpapierdepot, geben die Investmentkontonummer (nicht die Depotnummer) und die zweistellige Autorisierungsnummer (VB-Nummer) des Depotinhabers ein (siehe Hinweis), identifizieren sich mit der dazugehörigen PIN für die Online-Brokerage und stellen das Wertpapierdepot auf.

Hat sich dies bewährt, wird das Investmentkonto durch die Bestimmung der Erwerbsart online gestellt. Die Investmentkontonummer mit der VB-Nummer des Deponenten wird bereits im folgenden Sichtfenster angezeigt, nachdem die Zugriffsart "PIN/TAN Web" gewählt wurde. Bei der Zugriffsart PIN/TAN Web sind die Geschäftsvorgänge Transfer, Saldo und Fluktuationsabfrage für das Investmentkonto verfügbar. Orderlimit - Für das Privatkundengeschäft legt die Postbank zu Anfang der Online-BankingNutzung ein Orderlimit von 2000 EUR fest. mobilTAN im Postbank Online-Banking - Auf der Programmseite findet die Umrüstung auf das mobilTAN-Verfahren in der Kontoführung auf der Karteikarte " Bank und Kontoinformationen " statt.

Einen Überblick über die aktivierten Handynummern finden Sie im Postbank Internetbanking nach dem Einloggen unter " Konteneinstellungen -> Sicherheitsmaßnahmen -> mobileTAN " und im Progamm unter " Online-Administration --> Verwaltung --> Verwaltung --> Edit --> TAN-Medien administrieren ". Bis zu fünf Mobiltelefonnummern können für ein Benutzerkonto gespeichert werden. Gehen Sie dazu in den Bereich "Accounts" und öffnen Sie die "HBCI-Kontaktübersicht" über das Menu "Online-Administration -> Administration".

In der Kontoführung wechselt das Progamm auf das chipTAN-Verfahren auf der Karteireiter "Bank- und Kontodaten". Wenn das chipTAN-Verfahren nicht verfügbar ist, muss das Benutzerkonto geändert oder der Ansprechpartner abgeglichen werden. Einen Überblick über die aktivierten chipTAN-Karten finden Sie im Postbank Internetbanking nach der Anmeldung unter "Kontoeinstellungen -> Sicherheitsmaßnahmen -> chipTAN" und im Progamm unter "Online-Administration --> Verwaltung --> Verwaltung --> Edit --> TAN-Medien verwalten".

Der Name der derzeit aktivierten Karte kann in der HBCI-Kontaktübersicht über "Bearbeiten --> TAN Media verwalten" abgelesen werden. Für das chipTAN-Verfahren können alle zu einem Account gehörenden validen Postbank-Karten mitverwendet werden. Die TAN-Generatoren sind weder konten- noch bankengebunden. Für diejenigen Bankkunden, die seit 3 Monate keine Transaktionen über FinTS (HBCI) PIN/TAN getätigt haben, legt die Bank aus Gründen der Sicherheit ein Transferlimit von 0,00 E an.

Zusätzlich sollte die HBCI-Version von'HBCI 2.2' im HBCI-Kontakt auf'FinTS 3.0' gesetzt werden. Wenn Sie die Nachricht erhalten, dass kein Sicherungsverfahren existiert, kann dies zwei Gründe haben: a - Das laufende TAN-Verfahren ist aktuell blockiert. b - Für das Benutzerkonto ist noch kein TAN-Verfahren freigegeben worden. a.

Die unmittelbare Online-Freischaltung ist nur möglich, wenn für das Benutzerkonto ein zweites aktiviertes TAN-Verfahren existiert. Welche Bedeutung hat der Schalter "Login-Konto" bei der Einrichten?

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum