Baugeld Zinsen

Bausumme Zinsen

Fachleute gehen davon aus, dass die Zinsen auf mittlere Sicht weiter steigen werden. Seit letztem Jahr im vergangenen Jahr ist das Paar Möckel auf der Suche nach einem Mehrfamilienhaus. Sie wollen bis zu 670.000 EUR dafür aufwenden, aber Hamburg nach Möglichkeit nicht aufgeben. Eine Wohnung, für die der VerkÃ?

ufer 620.000 EUR verlangt, erbringt 690.000 EUR, weil der KÃ?ufer so viel selbst zu bezahlen hat.

In Hamburg ist dies mittlerweile mehr die Norm als die Ausnahmen, da das Immobilienangebot so mager ist. Das Zinsniveau für Baugelder steigt. Die Zinsen für einen Baukredit sind seit letztem Jahr jedoch um bis zu 40 Prozentpunkte angestiegen. Die Möckels gingen bei der Suche nach einer Immobilie im Jahr 2016 von einem Zinssatz von etwas über einem Jahr aus.

Dafür ist heute ein durchschnittlicher Zinssatz von 1,43 Prozentpunkten zu zahlen. Einige Kreditinstitute berechnen bereits 1,60 Prozentpunkte Zinsen. Über einen Zeitraum von mehr als einem Jahrzehntel berechnet, wird es mehrere tausend Euros kosten. Mit einem Kredit von 300.000 EUR für zehn Jahre sind es nun rund 11.000 EUR mehr als vor einem Jahr.

Die Zinssätze für Fälligkeiten von 15 oder 20 Jahren stiegen ebenfalls um rund ein drittel in einem Jahr. Bei einer 15-jährigen Festzinsperiode werden durchschnittlich fast zwei Prozentpunkte Zinsen berechnet. Der Bausparvermittler Interhyp rechnet innerhalb der nächsten sechs bis zwölf Monate mit steigenden Finanzierungszinsen. Auch die Postbank rechnet auf mittlere Frist mit einem Zinsanstieg bei den Kreditzinsen.

ING DiBa rechtfertigt den zu erwartenden weiteren Zinsanstieg mit dem Eintritt in den Austritt aus der losen geldpolitischen Situation der EZB, der im kommenden Monat erfolgen wird. Der Leitzinssatz der EZB beträgt derzeit NullProzentpunkte. Dies wirkt sich zwar nur mittelbar auf die Zinsen für Baufinanzierungen aus, für diese Bedingungen ist es jedoch entscheidend, wie sich die von den Kreditinstituten refinanzierten Hypothekenpfandbriefe und zehnjährige deutsche Staatsanleihen, die das langfristige Zinssatzniveau festlegen, weiterentwickeln.

Diese stiegen auf bis zu 0,50 Prozentpunkte, nachdem sie vor gut einem Jahr die Nullprozentmarke unterschritten hatten. Die aktuell sich verstärkende Konjunktur im Euroraum deutet auch darauf hin, dass die Zinsen bald steigen werden. Mit 9,1 Prozentpunkten ist die Arbeitslosigkeit auf den tiefsten Wert seit acht Jahren zurückgegangen. "Selbst angesichts der steigenden Preissteigerungsraten ist das Baugeld tatsächlich zu günstig", sagt Herbst.

Für das Gebäudegeld rechnet er damit, dass die Zinsen auf lange Sicht auf bis zu vier Prozentpunkte anwachsen werden. Dies wäre immer noch weniger als die fünf Prozentpunkte, die die Baumeister im Jahr 2007 bezahlt haben.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum