Commerzbank Ventures

Die Commerzbank Ventures

Die Commerzbank ist für Unternehmen jeder Größe optimal aufgestellt: Die Commerzbank erwirtschaftet Sondererträge von 132 Mio. EUR. Für die dt: Commerzbank macht sich die Ablösung des Joint Ventures mit der französichen BNP Paribas im Ratenkreditgeschäft bezahlt: In der zweiten Jahreshälfte 2017 erzielte sie einen einmaligen Ertrag von 132 Mio. auf. Frankfurt Die Neustrukturierung des Ratenkreditgeschäfts macht sich für die Commerzbank bezahlt. Infolge der Aufhebung des Joint Ventures mit der großen französichen Bank BNP Paribas weist das in Frankfurt ansässige Finanzinstitut in der zweiten Jahreshälfte 2017 einen einmaligen Jahresüberschuss von 132 Mio. EUR aus, wie die Commerzbank am Montagabend bekannt gab.

Finanzvorstand Stephan Engels schätzte den negativen Einfluss bei der Präsentation der Halbjahresergebnisse anfangs Augusts auf mehr als 80 Mio. zu. Commerzbank und BNP Paribas gehen seit dem 1. Januar ihre getrennten Pfade im Ratenkreditgeschäft. Seitdem ist die bisher als Joint Venture geleitete Commerzbank zu 100 % im Besitz der großen deutschen Bank, die bisher 50,1-prozentig an dem Joint Venture beteiligt war.

Unter den 1.000 Beschäftigten der ehemaligen Commerzbank sind 150 in die Commerzbank gewechselt. Es folgten 300.000 - meist großvolumige - Ratenkreditverträge mit einem Gesamtvolumen von 3,5 Mrd. EUR, die sie in ihren Niederlassungen vermittelte.

Neu hinzugekommene Advisory Boards mit viel Know-how

Die Lightspeed Venture Partner sind sehr geehrte Damen und Herren, wir sind sehr erfreut, Sie an Board zu haben. Die Lightspeed Venture Partner haben zusammen mit unseren bestehenden Anlegern Point Nine Capital, Speedinvest, Fly Ventures, Hauptinvestor der Commerzbank und 42CAP in unsere Serie A Runden mitgenommen. Es freut uns sehr, die Beiratsmitglieder Talk morgenstern von Lightspeed Venture Partnern, Christoph Janz von Point Nine Capital und Andreas Schwarzenbrunner von der Firma Speedinvest in den Aufsichtsrat aufnehmen zu können.

Alle sind sehr erfahrende Risikokapitalinvestoren, die mit Unternehmungen wie Zendesk, Contenttful oder Testim.io gearbeitet haben oder arbeiten. Wir sind sehr erfreut über die Gelegenheit, mit einer der weltbesten Venture-Capital-Firmen zu arbeiten, und wir hoffen, dass wir auch in Zukunft die besten Leute gewinnen werden, um unseren Kunden eine beispiellose Produkterfahrung zu bieten.

Seitdem hat Lightspeed mehr als 330 Entrepreneurs und ihre Geschäfte betreut und allein in den vergangenen 10 Jahren 15 IPOs und Übernahmen durchgeführt. Dazu gehören unter anderem die Firmen Schnäppchen, AppDynamics, MuleSoft, Nes und Affirm. Diese Firmen haben die Lebens- und Arbeitsweise von uns grundlegend geändert. Sowohl in schönen als auch in schlechten Momenten.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum