Dkb Visa Karte Auslandseinsatz Gebühren

db Visa Card Einsatz im Ausland Gebühren

Ich persönlich habe viele Erfahrungen mit Bargeldbezug und Direktzahlungen in anderen europäischen Ländern (England, Frankreich, Niederlande, Österreich, Schweden, Schweiz, Spanien) und Australien gemacht. Ich habe noch nie einen einzigen Cent für eine Bargeldbezahlung mit dieser Karte bezahlt. Vor kurzem habe ich versucht, mit meiner Dkb Visa-Karte Geld abzuheben und festgestellt, dass meine Kreditkarte gesperrt war. Diese Kreditkarten sind jedoch ohne Girokonto nicht verfügbar. Gratis Visa-Kreditkarte inkl. kostenlosem Girokonto.

DKB-Feldbericht #6 von Mani

Ich habe bereits eine MasterCard bei der Sparda-Bank, muss dort aber eine jährliche Gebühr von 25 ? bezahlen und bekomme keine Gebühren für Auslandsaufträge zurück. Ein Konto bei der DKB zu eröffnen war innerhalb weniger Stunden möglich, die Authentisierung erfolgt über die Video-Identität (alternativ war auch ein Postidentieren möglich). Daher brauchte ich weniger als 30 min für die Eröffnung des Kontos.

Der Versand der Dokumente erfolgte innerhalb von 1 Wochen, danach konnte ich mich einloggen. Ich empfand die Eröffnung des Kontos als sowohl unproblematisch als auch hinreichend ersichtlich. Lokale Zahlungen und Gratisabhebungen mit meiner Karte im europäischen Raum haben in jedem der Länder funktioniert, die ich bisher bereist habe, darunter Japan, Indien, Mauritius, Norwegen, Brasilien, Argentinien, Paraguay, Spanien, Niederlande, VAE, Ungarn, Vietnam und Kambodscha.

Bei jeder Abwicklung wurden mir dann die von den entsprechenden Auslandsbanken gezahlten Auslandszessionsgebühren automa-tisch wiedererstattet. Mit meiner DKB VISA-Karte kann ich auch an jedem Geldautomaten in Deutschland gratis einlösen. Deshalb verwende ich die DKB VISA-Karte in der Regel öfter als meine Sparda Girokarte, um zu Hause Bargeld abzuheben. Bei der DKB VISA-Karte hingegen ist sie auf der anderen Seite am nächstgelegenen Geldautomaten blitzschnell, unproblematisch und kostenfrei.

In der Regel verwende ich mein DKB-Konto, um im In- und Auslande schnell und einfach Bargeld abzuheben. Deshalb benutze ich Online-Banking kaum. Allerdings ist es für mich einfach, Transfers zu erfassen; die Verifikation oder TAN-Generierung findet über die TAN2Go-App statt. Wenn ich in Brasilien einmal kein Bargeld beziehen konnte, habe ich mich per E-Mail an den DKB-Kundendienst gewandt.

In kürzester Zeit wurde mir freundlicherweise mitgeteilt, dass pro Transaktion mind. 50 Euro ausgezahlt werden müssen.

Abhebungskosten von 220 BHT! Nun auch bei der Bangkok Bank

Fast vor einer Weile habe ich zuletzt mit meiner DKB VISA-Karte etwas abbezahlt. Wie zu befürchten war, wird die angekündigte 220-BRT-Abhebung nun auch von der Bangkok Bank erhoben. Es ist vermutlich das gleiche wie bei den meisten anderen EB. Bereits vor 2 Monate hatte ich gemeldet, dass die ersten Kreditinstitute 220 Euro berechnen werden und dass andere voraussichtlich folgen werden.

Er verzichtet (oder erstattet) seinen Abnehmern die "Gebühren für den Auslandseinsatz". Möglicherweise sollten Sie Ihre Kredit-Karte verwenden, um häufiger zu zahlen, anstatt immer Geld am Automat abzuheben. Es ist jedoch zu beachten, dass viele Häuser oder Läden einen Aufpreis erheben, wenn Sie Ihren Kauf per Karte begleichen wollen.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum