Ing Diba Filialen

In Diba Niederlassungen

Wenn Sie in der Steiermark wohnen und einen Kredit aufnehmen möchten, verfügen Sie über zahlreiche Bankfilialen. und wollen bei Filialen und Bankberatern sparen. Der Kunde ist an keine Öffnungszeiten einer Bankfiliale gebunden. Sie suchen ein duales Studium bei der ING-DiBa AG? Inklusive IBAN-Generator für ein Konto bei ING-DiBa Frankfurt am Main.

....

Ausbau der Marketing-Aktivitäten - mit einer Lösung.

Resultat: mehr Aktionen und eine bessere Auslastung. Im belgischen Markt hat das Unter-nehmen nun eine strategische Neuorientierung durchlaufen, da sich die Banksparte wieder auf das Notwendigste konzentrierte. Phillippe Wallez, General Manager Engineering ING Belgien und Luxemburg, erklärt: "Wir wollen so nah wie möglich an unseren Kundinnen und Konsumenten arbeiten, immer über die richtigen Bahnen.

Dadurch werden unsere Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in den Filialen erleichtert, die diese Zeiteinsparung in eine verbesserte Betreuung umsetzen können. Die Folge: eine Erhöhung der Anzahl der Kampagnen von 50 auf über 1.000. Dieser neue "Direktansatz" kann jedoch nur durch intensives Direct Marketing bekannt gemacht und im Wettbewerb etabliert werden. Im Betrieb war das notwendige Direktmarketing-Know-how bereits vorhanden - aber was fehlten, war die passende Zeitungssoftware.

Bei ING zum Beispiel war es noch gängig, wesentliche Arbeitsschritte im Direktmarketing-Prozess von Hand durchzuführen. "Wir haben unsere Aktionen mit Excel gesteuert und bearbeitet", erzählt Wallez. "Dies war nicht nur sehr zeitaufwändig, es bedeutete auch, dass wir nur eine beschränkte Zahl von Aktionen durchführt haben.

"Innerhalb von nur drei Jahren hat ING die Zahl seiner Direktmarketing-Kampagnen um das Zwanzigfache erhöht - von 50 auf mehr als 1.000 pro Jahr - das Ergebnis: mehr als 6,8 Mio. Kunden. Darüber hinaus können die Aktionen nun wesentlich effektiver gesteuert werden. Mit zunehmender Kampagnenzahl konnte das Marketingsystem von ING seine Wirksamkeit signifikant steigern.

"Unsere heutigen Aktionen haben eine Trefferrate von 87 Prozent", sagt Wallez.

Banken bauen 7.000 Stellen ab

Eine andere Finanzinstitution gibt den Abbau von Arbeitsplätzen bekannt: Die ING-Gruppe beabsichtigt, bis 2021 mehrere tausend Arbeitsplätze abzubauen. Besonders stark sind die Arbeitsplätze in den Niederlanden und Belgien davon berührt. Die ING Banque, der grösste holländische Anbieter von Finanzdienstleistungen, hat den Abbau von rund 70000 Arbeitsplätzen bekannt gegeben. Das ist im Rahmen der angestrebten Automatisierung bis 2021 notwendig, da die Kundschaft im Bankgeschäft verstärkt Mobilfunkdienste nutzt, sagte der Vorsitzende des Vorstands Ralph Hamers am vergangenen Wochenende vor dem alljährlichen Anlegertag der Hausbank.

Innerhalb der nächsten fünf Jahre können vor allem in den Niederlanden und Belgien mehrere tausend Arbeitsplätze verloren gehen. Geplant ist ein Abbau von 3 500 Mitarbeitern in Belgien und 2300 in den Niederlanden. Im Falle externer Anbieter können auch 950 Arbeitsplätze davon erfasst werden. In den Niederlanden sind derzeit 14.800 und in Belgien mehr als 8500 Menschen für die Arbeit der Gruppe zuständig.

Für das in Amsterdam ansässige Geldinstitut sind 52.000 Beschäftigte in 40 Nationen tätig. Darüber hinaus sind in Deutschland weitere Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern tätig. Diese sind überwiegend bei der ING-DiBa, der grössten deutschen Hausbank, angestellt. Inwieweit auch die Arbeitnehmer in Deutschland von dem Abbau von Arbeitsplätzen erfasst werden, war am vergangenen Wochenende noch offen.

Ein großer Teil davon - gut 800 Mio. EUR - will der Finanzierer in neue Techniken einbringen. Das Bankhaus muesse den Kundinnen und Kundschaft einen besseren Service ermoeglichen. Das Land musste der ING Banque nach der Finanzmarktkrise 2008 mit zehn Mrd. zuarbeiten. Vergangene Wochen hatte die Commerzbank angekündigt, dass sie 9.600 Arbeitsplätze abbauen will.

Zahlreiche Finanzinstitute müssen ihr GeschÃ?ftsmodell Ã?ndern und wollen bei Filialen und Bankenberatern einsparen.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum