Ing Diba Girokonto Geldautomaten

Geldautomaten für Girokonten von Ing Diba

Der Betrag auf ihrem Girokonto kann auch weniger abheben. Jüngstes Beispiel: Media Markt und ING DiBa. werden nach eigenem Kontokorrent belastet.

Leiter von ING-Diba setzt sich für offenes ATM-Netz ein

Frankfurt am Main - Überregional gibt es rund 58.000 Geldautomaten. Allerdings müssen die Verbraucher oft mit hohen Kosten rechnen, um an Geldautomaten anderer Kreditinstitute Geld abzuheben. Die neue Leiterin der Direct Bank ING-Diba, Nick Jue, wirbt für ein Gemeinschaftsangebot der Bundesbanken für Auszahlungen an Geldautomaten. "Der Kunde will Geld so unkompliziert und günstig wie möglich.

Aber es ist nur ein Preis für die Banken", sagte Jue der Bundespresseagentur in Frankfurt. Die niederländische Kreditwirtschaft habe sich auf einen gemeinsamen Standardvertrag für Geldautomaten eingelassen. Dagegen gibt es in Deutschland nach wie vor mehrere Konkurrenzangebote, bei denen Verbraucher, die kein eigenes Bankkonto bei der betreffenden Personengruppe haben, für den Geldbezug hohe Entgelte zu entrichten haben.

Volksbanken und Banken haben die Initiative von ING-Diba entschieden abgelehnt. Unter dem Vorwand des Customer Benefits fordert die Nationalbank einen kosteneffektiven Zugriff auf ein Netz von Geldautomaten, an dessen Einrichtung und Wartung sie kaum mitwirkt. In Deutschland sind die Krankenkassen mit 25.700 Geldautomaten, die Volksbanken und Riffeisenbanken mit 18.700 (Stand Ende 2016) vertreten.

Bei den großen privaten Banken - der Deutschen Bank/Postbank, der Commerzbank und der HypoVereinsbank - wird ihren Kundinnen und Verbrauchern eine kostenfreie Geldversorgung an 9.000 Geräten im ganzen Land angeboten. ING-Diba verfügt über 1.200 eigene Maschinen. Für ausländische Gäste wird eine Startgebühr von 1,95 EUR erhoben. Wie das Kartellamt im vergangenen Jahr mitteilte, sieht es zum jetzigen Zeitpunkt keine Möglichkeit, die Abhebungsgebühren Dritter an Geldautomaten zu drosseln.

Nach einer Studie der Wettbewerbsbehörden berechnen die Kreditinstitute in der Regel drei und fünf EUR für Zahlungen an externe Kunden und im Einzelnen noch wesentlich mehr. Doch die meisten Konsumenten konnten diese Belastungen umgehen, so das Bundeskartellamt: Sie konnten einen Automat aus ihrem Geldautomaten- oder Banknetz benutzen, an der Tankstelle oder im Geschäft bares Geld beziehen oder - in vielen Fällen kostenlos - mit einer Karte Geld beziehen.

Auch an den Geldautomaten gibt es seit Anfang 2011 mehr Transparenz: Seitdem werden die Konsumenten unmittelbar am Geldautomaten über die anfallenden Auszahlungskosten informiert, bevor sie ausgezahlt werden.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum