Investieren in Immobilien

Immobilieninvestment in Immobilien

Jeder, der in Renditeobjekte investieren möchte, muss bei der Auswahl und Finanzierung der Immobilie bestimmte Grundsätze beachten. Die Amortisation einer Renditeobjektes hängt von vielen unvorhersehbaren Parametern ab. Investitionen in Immobilien sind attraktiv, sie haben einen sicheren Ruf mit guten Renditechancen. Die Inflation ist ein weiterer Vorteil von Investitionen in Immobilien. Wenn Kapital in Immobilien investiert wird, handelt es sich um eine Investition in Sachanlagen, auch bekannt als Immobilien- oder Sachinvestitionen.

So investieren Sie in Immobilien ab 500 Euro

Immobilieninvestments sind attraktiv, haben einen gesicherten Namen und bieten gute Erlösmöglichkeiten. Das Angebot ist groß und erstreckt sich von mittelbaren Anlagen wie z. B. Investmentfonds bis hin zu Direktanlagen wie dem Erwerb von Immobilien. Aber welche Möglichkeiten habe ich als Investor, wenn ich nur 500 EUR in Immobilien investieren will?

Für dieses Problem hat die Hamburger Exporo AG eine interessante Problemlösung gefunden: Pro Crowdinvesting, auch: Swarm-Finanzierung, ist es vielen Kleininvestoren möglich, zusammen in vielversprechende Grundbesitz-Projekte zu investieren. Bereits vor einiger Zeit habe ich in diesem Beitrag geschildert, welche Menge in Immobilien investiert wird. Wie Sie bereits ab wenigen hundert EUR in Immobilien investieren können, werde ich Ihnen heute zeigen.

In diesem Beitrag möchte ich Ihnen Schritt für Schritt aufzeigen, wie Crowd Investing auf der Exporo-Plattform abläuft. Kurz zur Erläuterung: Coildinvesting ist eine relativ neue Anlagemöglichkeit und erfolgt ausschliesslich im Intranet. Im Rahmen der Onlineplattform exporo.de werden ausgesuchte Immobilenprojekte zur Investition aufbereitet. Diese wird dem Investor gegenüber offen präsentiert, so dass er seine Entscheidungen selbstständig fällen kann.

Interessierte Information für den Investor sind z.B. der Standort der Liegenschaft, die Erfahrungen des Bauherrn und die Finanzstruktur des Projekts. Sobald Sie sich bei Exporo kostenfrei angemeldet haben, sind Sie bereit zu investieren. Expo rät Ihnen, sich die gebotenen Immobilenprojekte genauer anzuschauen und gibt Ihnen auch telefonische Unterstützung oder die Gelegenheit, uns per E-Mail zu kontaktieren, wenn Sie weitere Auskünfte zu den Immobilienprojekten haben.

Im Bereich "Projekte" finden Sie die aktuellsten Investmentangebote. Derzeit können Investoren sowohl in eine bestehende Immobilie in Hamburg als auch in ein Neubauvorhaben in Koblenz investieren. Wird das Anlageangebot angenommen, werden Sie durch den Anlageprozess geleitet, indem Sie auf "Jetzt investieren" klicken. Für die erste Investition ist es erforderlich, Ihre Identifikationsdaten (Identifikationsnummer und Ausgabestelle) zur Verfügung zu stellen.

Die Investoren müssen jedoch keine Informationen zur Verfügung stellen, aber der gesetzgeberische Rahmen schreibt vor, dass dies anzugeben ist. Dann geht es darum, wer wann in das Projekt investieren soll. Aber auch die Möglichkeit, eine weitere Personen auf dem Konto zu erfassen und so z.B. als Gesellschaft zu investieren oder zwei getrennte Anlegerprofile auf einem Konto als Ehepartner zu managen.

Jetzt können Sie den Betrag der Anlage eingeben (gesetzlich auf max. EUR 9.000 bei Masseninvestitionen begrenzt) und zwischen den Zahlungsoptionen Banküberweisung und Lastschrifteinzug wählen. Sie sollten dieses dreiseitige Formular einmal lesen und dann Exporo gegenüber bestärken, dass Sie die rechtlichen Hinweise zur Kenntnis genommen haben. Nicht zuletzt werden die bereitgestellten Informationen noch einmal aufgelistet und die Anlage erfolgt mit einem abschließenden Mausklick auf "Jetzt gegen Gebühr anlegen".

Die Tatsache, dass die Verarbeitung im Internet und Lean arbeitet, erspart Exporo Mittel und Gebühren, was sich ebenfalls günstig auf die gebotenen Zinssätze auswirkt. In diesem Zusammenhang ist es wichtig, dass Sie sich auf Ihre Kunden konzentrieren. Als Mittel zur Bereitstellung von Eigenkapital für den Bauherrn als Investor werden Kredite, besser gesagt nachrangige Kredite, eingesetzt. Wie bei jeder Anlage sollten Investoren auf das Risikomanagement achten.

Auch bei nachrangigen Darlehen kann ein vollständiger Ausfall nicht gänzlich auszuschließen sein, wie auch der Masseninvestor Exporo ausführt. Im Falle eines nachrangigen Darlehens befindet sich der Investor in der Reihenfolge der Ausschüttungen zwischen dem Fremdkapital der Projektfinanzierungsbank und dem Eigenmittel des Bauträgers. Expo stellt sicher, dass der Bauherr immer mit eigenen Geldern in der Finanzstruktur erscheint.

Die Exportinvestoren der ersten fünf Vorhaben haben ihre Investition inklusive Zins wie geplant bereits zurückgezahlt, alle anderen liegen noch innerhalb der Frist. Als führender deutscher Immobilieninvestor ist Das Hamburg Start-up Exporo der größte deutsche Markt.

Exporo hat kürzlich den Real Estate Manager Award 2016 gewonnen, einen prestigeträchtigen Award für die Finanzierbarkeit seines bisher grössten Projekts. Haben Sie bereits Erfahrung mit Exporo? Sie möchten mehr Informationen über Exporo?

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum