Sparkasse Essen Banking

Bank Essen Banking

Registrieren Sie sich sicher mit der Geldkartenfunktion Ihrer Sparkassen- oder Bankkarte. Anleitung "Bestellung von Lebensmitteln", PDF-Dokument öffnen. Dank der Bankfunktionen jetzt noch besser: Du wirst sofort sehen, wie viel Geld du für deine Hobbys, Essen und Trinken, Freunde, etc. hast. Anstelle der Sparkassen S ein Logo mit Würfeln, die Sparkasse Essen in grün/blau und die Sparkasse Kiel in blau.

Reihe Banking 2.0: Mehrkanalig in Rot und Weiß - Roll-out bei der Sparkasse Essen

Nicht gerade einer der Zwerge der Sparkassenflotte, die unter roter und weißer Fahne fährt, ist die Sparkasse Essen: Im Jahr 2013 erwirtschaftete sie eine Konzernbilanzsumme von rund 7,9 Mrd. E. Die Sparkasse hat eine Jahresbilanz von rund 7,9 Mrd. E erzielt. Mit 53 Niederlassungen hat sich das Haus so zu einem großen Haus an Rhein und Ruhr weiterentwickelt. Schon sehr frühzeitig hat die Sparkasse die ersten Märkers gesammelt:

Die Raiffeisenbank konnte am 18. Jänner 1839 die ersten Kundeneinlagen verzeichnen - damals noch 28 Thaler. Zusätzlich zur Energieeffizienz und den daraus resultierend entstehenden Einsparungen kommt seither ein neuartiges Digital Signage System zum Einsatz. So treibt das Essener Unternehmen das User Experience im Privatkundengeschäft voran. Dies betrifft das Bankwesen ebenso wie andere Bereiche:

Als multichannelorientiertes Unternehmen ist es einer der großen Förderer von Rot-Weiss Essen (RWE), dem Club, in dem "Chef" Helmut Rahn beinahe ein ganzes Jahr lang aktiv war. Der Rollout des Digital Signage Systems ist zur Zeit in vollem Gang. Die Sparkasse setzt auf berührungssensitive oder berührungsempfindliche Bildschirme, da das Gesamtsystem für die Interaktivität ausgelegt ist.

Für den Rollout ist die essentäre Behörde SägekiMühlenbruch verantwortlich. Das Digital Signage System zielt darauf ab, dass sich die Bankkunden in der Niederlassung auf interaktive Weise über die Themen Produkt, Angebot, Promotion und Immobilie unterrichten. Ein Teil der Informationen stammt von den Rechnern des Banken-Finanzportals. Darüber hinaus kommen echte rote und weiße Nachrichteninhalte von der WAZ in Essen, die zur Funk Media Gruppe auftritt.

Das lokale Haus mit einem typischerweise heterogenen Kundenkreis für den Bereich der Sparkassen - jung und alt, gut und schlecht, B2C und B2B - braucht ein benutzerfreundliches und fortschrittliches Gesamtsystem. Das Hauptmenü der Applikationen ist ein Video-Menü. Sämtliche Navigationsanweisungen werden durch thematische Filme angesagt und liefern die verknüpften Informationen bei Berührung des Bildschirms.

Zielsetzung: mit dem Auftraggeber in Verbindung zu kommen und ihn anschließend individuell zu erörtern. Heute funktioniert nichts mehr ohne eine Verbindung zu Mobile: Ist die Niederlassung einmal abgeschlossen, können sie die Applikationen über ihr Handy auslösen. Die gesamten Inhalte wie z. B. Text, Bild und Video können vom Auftraggeber selbst über das Sparkassen-Backend auf den neuesten Stand gebracht und aufbereitet werden.

Noch in diesem Jahr wird der Roll-out fortgesetzt.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum