Zinssatz für Kredite

Zins für Darlehen

Zins: Variabler Zinssatz, variabel über die gesamte Laufzeit. Weil zinslose Kredite "nicht die Regel sind, und wir sollten uns auch nicht darüber unterhalten", sagt Klieve. Zinstrend in den Nulllinienbereich Nahrung. Von den 2,4 Mrd. EUR, die für den fortlaufenden Geschäftsbetrieb aufgenommen wurden, ist ein Quartal kostenlos. Bei einigen Krediten bekommt die Gemeinde auch Boni. Eine schöne Einfamilienwohnung, die in den Überschwemmungen des Baldeneysee versinkt - mit dieser Bildmontage vor zwei Jahren rief der Essenser Bündnis-Bürger die unglaublich hohe Geldsumme in Erinnerung, die diese Hansestadt Tag für Tag in Darlehenszinsen sammeln muss.

Die Schatzmeister der verschuldeten Gemeinden freuen sich über das, was die Sparenden fast verzweifelt macht, und vor allem natürlich den CFO der in Deutschland lebenden Großstadt, die wie keine andere auf Kredit lebt: Essen. Der CFO der Großstadt. Zusätzlich zu den 851 Mio. EUR an Investitionsdarlehen (Stand Ende 2015) nutzt die Stadtverwaltung ihre Liquiditätslinie ("Kontokorrentkredit") für kurzfristige Zahlungseingänge bis zu mehr als 2,4 Mrd. EUR.

Am " sehr kurzfristigen Ende ", d.h. bei kurzfristigen Darlehen, geht der Zinstrend jedoch in die Nähe der Nullebene. Hier leiht sich die Hansestadt rund 450 Mio. EUR für eine Laufzeit von bis zu drei Monate, weitere 250 Mio. werden tagtäglich als sogenannte "Overnight"-Kredite ("Overnight") am Telefon aushandelt.

"Das ist ein Glücksfall für die Stadt", weiss ihr Finanzvorstand Lars Martin Klieve, der einen weiteren siebenstelligen Betrag aus dem bereits niedrigen Zinsniveau einspart ( "im Jahr 2015 waren es allein 32,7 Mio. EUR für die "Dispo").

"Trotzdem will die Essener Wirtschaft diese Gelegenheit ergreifen, ohne große Klumpenrisiken einzugehen. Auch wenn es sich um ein Unternehmen handelt. Es darf nicht sein, dass man jetzt "leichtsinnig" wird und beispielsweise den Prozentsatz der kurzfristigen Kredite drastisch erhöht.

Nicht gesagt hat er jedoch, welche Kreditinstitute bereits so weit gegangen sind und der Essener Innenstadt Zinszahlungen geleistet haben, damit sie von ihr Kredite aufnehmen kann. Nahrung und seine Schulden: Die Stadtverwaltung hat rund 851 Mio. EUR an Investitionskrediten aufgelegt - bei einem durchschnittlichen Zinssatz von 3,46%. Darüber hinaus bestehen 2424 Mio. EUR an Liquiditätsdarlehen ("Kontokorrentkredite") für durchschnittlich 0,92% Zins (jeweils zum 12.2015).

Die im Jahr 2015 angefallenen Zinsaufwendungen beliefen sich auf 64,2 Mio. EUR, 175.890 EUR pro Tag.

Die Datenerhebung beim Kreditantrag erfolgt durch: smava GmbH Kopernikusstr. 35 10243 Berlin E-Mail: info@smava.de Internet: www.smava.de Hotline: 0800 - 0700 620 (Servicezeiten: Mo-Fr 8-20 Uhr, Sa 10-15 Uhr) Fax: 0180 5 700 621 (0,14 €/Min aus dem Festnetz, Mobilfunk max. 0,42 €/Min) Vertretungsberechtigte Geschäftsführer: Alexander Artopé (Gründer), Eckart Vierkant (Gründer), Sebastian Bielski Verantwortlicher für journalistisch-redaktionelle Inhalte gem. § 55 II RStV: Alexander Artopé Datenschutzbeauftragter: Thorsten Feldmann, L.L.M. Registergericht: Amtsgericht Charlottenburg, Berlin Registernummer: HRB 97913 Umsatzsteuer-ID: DE244228123 Impressum